Infos zum Jagdkurs

Anmeldungen für den nächsten Jagdkurs 2018/2019 (Beginn im Oktober 2018) können 

ab sofort wieder vorgenommen werden!

____________________________________________________________________________________________________________


Für die Teilnahme an der Jägerprüfung verlangt der Gesetzgeber (§ 7 der Verordnung über die Jäger- und Falknerprüfung)
einen Nachweis über eine Ausbildung, die
mindestens 120 Stunden umfasst. Auf den

praktischen Teil müssen mindestens 60 Stunden entfallen.

• Die Ausbildung im Schießen ist hierauf nicht anzurechnen.

• Der theoretische Teil erstreckt sich mindestens über 60 Stunden.
Unser Kurs hat folgende Vorteile:

– Kein Kompaktkurs.

– Dadurch besteht die Möglichkeit bei krankheits-, beruflich oder sonst bedingtem Ausfall den Stoff bzw. die Übungsinhalte
nachholen zu können.

– Dadurch kann bei Problemen immer wieder „Schritt gefasst“ werden.

– Dadurch besteht die Möglichkeit nach Lernen/Durcharbeiten des Stoffs in zeitlichem Abstand durch Bearbeitung von
Prüfungs-/Kontrollfragen  den Wissensstoff zu vertiefen und zu verfestigen.

– Durch ehrenamtliches Engagement wesentlich preiswerter.

– Durch längere Ausbildungszeit wesentlich  geringere Belastung,
nachhaltigeres Wissen für die Praxis.

– Langjährige, erfahrene und fachlich spezialisierte Ausbilder  Ausbilder ►

 


 

Unterrichtstage und Kosten:

– Unterrichtstage:             Dienstag und Donnerstag jeweils von 19.00 – 21.30 Uhr
– zusätzlich Praxistage:     Samstag halb- oder ganztägig, vereinzelt auch am Sonntag
– Kursgebühr:                   850 Euro plus 65 € Jahresbeitrag BJV (einschl. Versicherungsschutz)
– Unterrichtsmaterial:        ca. 150 Euro
– Schießausbildung:         230 Euro (Munition, Tontauben …)

 


Kontakt: 

1. Vorsitzender und Ausbildungsleiter

Markus Landsmann

Oberharthausenerstr. 5a

94333 Pönning

Telefon:     09420 8039230

Fax:            09420 8039231

E-Mail:        jagd-straubing@t-online.de

 

  

Scroll Up