zurück
xxx

Unsere Kreisgruppe hat derzeit fast 400 Mitglieder und umfasst sechs Hegegemeinschaften. Als anerkannter Naturschutzverband und gemeinnütziger Verein sind wir ein fester Bestandteil des Landkreises Straubing Bogen und der Stadt Straubing. Die alljährlich im März/April stattfindenden Hegeschauen, der Auszug zum Gäubodenvolksfest und die im Herbst abgehaltene Hubertusmesse sind feste Bestandteile im Jahresablauf der Kreisgruppe. Hierbei ist auch immer unsere Bläsergruppe, auf die wir sehr stolz sind, mit vertreten.

Der 1. Vorsitzende Markus Landsmann war am ersten April-Wochenende beim Landesjägertag in Passau. Neben vielen interessanten Vorträgen am Vormittag, fand am Nachmittag die Landesversammlung im Audimax an der Uni Passau statt.

Die intensive Bejagung von Schwarzwild ist eine Möglichkeit, der Verbreitung von Seuchen wie der Afrikanischen Schweinepest vorzubeugen. Deshalb hat die Bayerische Staatsregierung am 19. Dezember auf Vorschlag des BJV eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro für jeden erlegten Frischling, für Überläuferbachen und Bachen, die für die Aufzucht von Jungtieren nicht notwendig sind, auf den Weg gebracht.

Seite drucken
Zurück