BJV war bereits aktiv Nachfrage bei der EU Kommission wegen erhöter Bleiwerte im Hasenfleisch

Neben der hohen Wirksamkeit der Munition ist natürlich auch die Unschädlichkeit im Wildbret für den BJV wichtig. BJV Präsident Vocke dazu: „ Unser bayerisches Wildbret ist ein hochwertiges Naturprodukt. Wenn wir mit der Verwendung von Alternativen zum Blei ebenso tierschutzgerecht jagen können, ist uns das ein großes Anliegen.“

In einer Studie aus dem Jahr 2010 (Quelle: Stellungnahme Nr. 040/2011 des BFR vom 3. Dezember 2010) hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) festgestellt, dass Fleisch vom Wild oder Wildgeflügel And zu den Lebensmitteln Jagdwilderei mit hohen Bleigehalten gehört. Allerdings liefern Lebensmittel wie Getränke, Gemüse den größten Beitrag zur Bleiexposition wholesale nfl jerseys gefolgt von Obst, Nüssen, Kakao und Getreide. Da cheap nfl jerseys Wild zu den selten verzehrten Lebensmitteln gehört, ist der Beitrag zur Bleiexposition bezogen auf die Allgemeinbevölkerung wholesale nba jerseys als gering zu betrachten. Insbesondere bei der Jagd auf Federwild und Niederwild kommt den in das Wildbret eindringenden Schroten nur wenig Bedeutung zu.  Die meisten Schrote Aktion bleiben im Balg hängen, das Auftreffen vieler Schrote führt BMXnet zu einem sogenannten Primärschock, der zum Tode des Hasen führt. Das BfR kommt 08. in seiner Arbeit unter anderem zu dem Schluss, dass „ein gesundheitliches cheap mlb jerseys Risiko auf Basis der Medianwerte für Bleigehalte in Wildfleisch für Normal- und Vielverzehrer über den Verzehr von Wildfleisch unwahrscheinlich ist.“ Das BfR empfiehlt Pages? trotzdem generell alle Maßnahmen zu unterstützen, die zu einer Verringerung des Eintrags an Blei in die Nahrungskette führen, Schwarzwald dazu gehört neben der Aufklärung des Verbrauchers auch die Weiterentwicklung alternativer Jagdmunition. Dieser Empfehlung schließt sich der BJV natürlich an, warnt aber von unnötiger Panikmache rund um Self das Thema.

http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Verbraucher/800-Kilo-bleiverseuchtes-Hasenfleisch-in-Handel-gelangt_article1319000402.html

22. Okt. 2011 l dp

Scroll Up